Milo – hübscher Rotschopf

Kategorie Bereits in Deutschland
Geschlecht Männlich - kastriert
Alter 1-3 Jahre
Rasse EKH - Mix
Fell Kurzhaar
Farbe rot
Muster gefleckt
Geburtsdatum Unbekannt
Impfen Unbekannt
Kastriert ja
Besondere Bedürfnisse ja
Hinzugefügt am 9. Juni 2018
Verändert am 20. November 2018

Name: Milo
Geschlecht: männlich
Geb.-Datum: ca 05/2016
Kastriert: ja
Rasse: EKH-Mix
Farbe: rot

Krankheiten/Gesundheitszustand: gesund
Herkunft: Zakynthos
Aufenthalt: Nümbrecht

Status: Endstelle gesucht

Milo bedankt sich bei Farina F. für die Übernahme der Patenschaft!
Flugsponsor : Sponsoring gesucht

Impfstatus: geimpft: Katzenschnupfen, -seuche, Tollwut
Getestet auf FIV / FeLV: Fiv negativ, FeLV negativ

Verträglichkeit:
-mit Kindern: ja
-mit Katzen: ja
-mit Hunden: unbekannt
Wohnungshaltung und Freigang: beides möglich
Einzelhaltung möglich: nein

Beschreibung:

Zusammen mit Cisco wurde der kleine Milo in einer actionreichen Jagd mit einem Netz eingefangen und musste sofort gegen Flöhe behandelt werden. Auch waren beide voller Würmer und dementsprechend dünn und in schlechter Verfassung, Cisco hat es leider nicht geschafft. Bei Marilyn hat Milo endlich die nötige Behandlung bekommen und ist nun auf dem besten Wege der Heilung. Marilyn sorgt dafür, dass der Kleine schnell zulegen und weiterhin so lieb und quirlig bleibt wie bisher.

Milo wurde leider positiv auf FeLV getestet und kam zusammen mit einer weiteren pos. getesteten Katze auf eine Pflegestelle in Deutschland. Für beide haben wir uns ein gemeinsames Zuhause erhofft.

Nach einiger Zeit erhielt Milo allein eine Anfrage, ein FeLV positiver Kater suchte einen Freund. Aufgrund der Anfrage überlegten wir uns, Milo und seine Freundin vorsichtshalber nochmals nachzutesten, um den Test in Griechenland zu bestätigen. Dabei wurde Milo negativ auf FeLV getestet. Daraufhin separierten wir ihn, denn sollte er tatsächlich negativ sein, wollten wir ihm die Chance geben, als gesunder Kater eine höhere Vermittlungschance zu erhalten. Milo stand die mehreren Wochen ‘Einzelhaft’ tapfer durch und das weitere negative Testergebnis bestätigte dann die Hoffnung, dass Milo tatsächlich von dem Virus verschont geblieben ist.

Jetzt hoffen wir natürlich, dass sein erstmals positiver FeLV Test ihm nicht ewig anhaftet. Die Tests werden den möglichen Adoptanten natürlich gerne vorgelegt. Milo lebt jetzt in seiner Pflegestelle in einer FeLV neg. kleinen Katzengruppe. Hier wird es bald Neuigkeiten zu seinem Sozialverhalten in der Gruppe geben. Milo wird nicht alleine vermittelt. Gerne zieht er zu einer vorhandenen Katze oder bringt einen Freund von der Pflegestelle mit.

Wenn unser hübscher Milo Ihr Herz erobert hat, füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus. Alle Informationen zum Adoptionsablauf finden Sie auf unserer Homepage.

nach oben