Hajo – agiles Dreibein sucht Rauf- und Kuschelkumpel

Kategorie Bereits in Deutschland
Geschlecht Männlich
Alter unter 1 Jahr
Rasse EKH - Mix
Fell Kurzhaar
Farbe getigert mit weiss
Muster gefleckt
Geburtsdatum Unbekannt
Impfen geimpft
Kastriert nein
Besondere Bedürfnisse ja
Hinzugefügt am 28. Oktober 2018
Verändert am 7. November 2018

Name: Hajo
Geschlecht: Männlich
Geb.-Datum: 06/2018
Kastriert: noch nicht
Rasse: EKH
Farbe: weiß mit Tiger-Flecken
Krankheiten/Gesundheitszustand: gesund, 1 Hinterbein fehlt
Herkunft: Zakynthos
Aufenthalt: 47269 Duisburg
Status: Endstelle gesucht
Impfstatus: geimpft: Katzenschnupfen, -seuche, Tollwut
Getestet auf FIV / FeLV: noch nicht
Verträglichkeit:
-mit Kindern: ja
-mit Katzen: ja
-mit Hunden: lieber nicht
Wohnungshaltung und Freigang: gesicherter Freigang erforderlich
Einzelhaltung möglich: nein

Beschreibung

Hajo gehört zu den kleinen Rackern, die Glück hatten, dass Touristen sein Problem erkannten und – vor allem – uneigennützig gleich mit angepackt haben. Denn oftmals bekommen wir zwar Nachricht über Katzen in Not, aber keine Unterstützung. Da wir aber selbst mir dem Tagesgeschäft schon mehr als ausgelastet sind, freuen wir uns über Helfer wie Familie H. nach denen Hajo auch seinen Namen erhalten hat.

Was genau Hajo widerfahren ist, können wir nur vermuten. Der Tierarzt tippt auf einen hungrigen Fuchs oder einen größeren Hund, der sich den kleinen Kater “geschnappt” hat, und zum Glück am Ende recht wenig Schaden anrichtete. Hajo wurde als Kitten von 5-6 Wochen bemerkt, da er nicht SO spielen konnte, wie seine Geschwister. Bei näherem Hinsehen erkannte die Familie, dass Hajo ein Hinterfuß fehlte und der Stumpen oberhalb des Knies noch roh war. Sie beratschlagten sich mit uns und packten den Kleinen kurzerhand in ihr Auto und fuhren ihn zu unserem Vet. Dort wurde er erstversorgt und konnte dann auf den wirklich allerletzten Pflegeplatz einer privaten Tierschützerin umziehen. Seine Wunde heilte und so konnte er bald schon mit den anderen Kitten auf der Pflegestelle herumtollen. Insbesondere Nikos und Giorgios hatten es ihm angetan, obwohl die beiden eine ganze Ecke größer waren.

Da das Saisonende der Ferienflieger nahte, entschlossen wir uns, nicht nur die Brüder sondern Hajo gleich mit ausreisen zu lassen. Wo Platz für zwei ist, fällt ein Dritter nicht auf. Gesagt getan, vor 10 Tagen reisten alle drei über Amsterdam ein. Soweit so gut, allerdings geht Manches schneller, als erwartet. Nikos und Giorgios erhielten eine Anfrage und zogen bereits eine Woche nach Eintreffen auf der Pflegestelle in ihr neues Zuhause um. Armer Hajo. Da zogen seine Spielkameraden dahin und er war noch nicht einmal in der Vermittlung. Also ganz schnell organisiert und Nefeli fliegen lassen, aber das ist am Ende auch nur eine Übergangslösung. Die beiden verstehen sich, aber eine innige Freundschaft wird es nicht werden.

Insofern suchen wir jetzt ganz fix das endgültige Zuhause für Hajo. Unnötig zu sagen, dass Zakynthos-Kitten wie er sozial und unkompliziert sind. Hajo spielt für sein Leben gerne mit anderen Katern, hat keine Angst vor größeren Kumpels obwohl er selbst noch keine 2 kg wiegt. Er flitzt die Kratzbäume und Treppen rauf und runter und wenn das halbe Beinchen nicht immer so in der Luft herumrudern würde, fiele sein Handicap gar nicht auf. Er würde sich sicher auch über einen ausbruchsicheren Garten freuen, in dem er toben kann und gleichzeitig vor Feinden geschützt, damit sich sein Kindheitstrauma nicht wiederholt.

Zu seinem Beinchen müssen wir allerdings sagen, dass dies wahrscheinlich noch vollamputiert werden muss. Eine Besprechung mit dem Tierarzt unseres Vertrauens steht allerdings noch aus und noch ist Hajo auch zu klein und spirrig für eine solche OP. Genauso verhält es sich mit der Kastration. Die hat noch ein paar Monate Zeit, noch ist da nix voll entwickelt.

Wer Hajo gerne kennenlernen möchte, er wartet auf seiner Pflegestelle auf Menschen, die er mit seinem Charme um die Pfötchen wickeln kann. Informationen zum Adoptionsablauf sowie das bei Interesse auszufüllende Anfrageformular haben wir verlinkt.

 

nach oben