Mia – mit 5 Wochen allein mitten in der Stadt

Kategorie Katzen
Geschlecht Weiblich
Alter unter 1 Jahr
Rasse EKH - Mix
Fell Kurzhaar
Farbe schwarz-weiss
Muster gefleckt
Geburtsdatum 05/2021
Impfen grundimmunsiert
Kastriert nein
Besondere Bedürfnisse nein
Hinzugefügt am 13. Juli 2021
Verändert am 13. Juli 2021

Name: Mia
Geschlecht: weiblich
Geb.-Datum: 05/21
Kastriert: noch nicht
Rasse: EKH-Mix
Farbe: schwarz-weiß
Krankheiten/Gesundheitszustand: gesund

Herkunft: Zakynthos
Aufenthalt: zakynthos

Status: Pate/in, Endstelle gesucht
Flugsponsor: Sponsoring gesucht
Impfstatus: geimpft: Katzenschnupfen, -seuche, Tollwut
Getestet auf FIV / FeLV: nein

Verträglichkeit:
-mit Kindern: ja
-mit Katzen: ja
-mit Hunden: unbekannt

Wohnungshaltung und Freigang: beides möglich

 

Beschreibung:

Mia wurde im Juni mitten im geschäftigen Zakynthos aufgegriffen, wo sie alleine und mir einer üblen Erkältung ihrem Schicksal ausgeliefert war.

Genaueres wissen wir – wie oft in solchen Fällen- leider nicht, aber es ist leider durchaus üblich, dass aus einem Wurf nur die Stärksten mit der Mutter mithalten können. Vor allem bei Streunermamas, die ja keinen geregelten Zugang zu artgerechtem Futter haben sondern sich mit Essensresten aus dem Müll am Leben halten und dann noch ihre Kitten säugen sollen. Da fehlen schnell die notwendigen Abwehrkräfte und Krankheiten brechen aus. Unter „normalen“ Lebensumständen natürlich wäre das kein Problem.

Bei Mia hatte ein junger Mann ein waches Auge und schnell erkannt, dass dieses Kitten keinen Anschluss mehr hatte. So einen geschwächten Wurm zu sichern ist dann glücklicherweise kein großes Ding und mit gutem Futter und medizinischer Versorgung war Mia schnell wieder zurück im Leben und wurde unserer Tierschützerin übergeben.

Auf der Pflegestelle zeigt sich Mia als typisches Kitten: verspielt, sozial und anhänglich. Ihre Menschenmama ist ihr dabei ganz wichtig und sie schläft jede Nacht eingerollt an deren Hals.

Inzwischen ist Mia bereits erstgeimpft aber natürlich fallen bis zu ihrer Vermittlung noch weitere Impfungen an und danach die Ausreise-Vorbereitungen mit Chip, Pass, Tollwutimpfung etc. Hier würde sich Mia über eine Patenschaft freuen.

Ab einem Alter von 4 Monaten, also ab September kann Mia dann ausreisen und würde gerne zu einer gleichaltrigen Spielgefährtin ziehen oder auch eine Freundin von Zakynthos mitbringen.

Wenn Sie sich in Mia und ihr Schicksal verliebt haben und ihr ein Zuhause geben wollen, füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus. Alle Informationen zum Adoptionsablauf finden Sie auf unserer Homepage.

 

nach oben