Milly – knuddelige Mini-Katze (ausnahmsweise) in Einzelhaltung zu vermitteln

Kategorie bereits in Deutschland
Geschlecht Weiblich - kastriert
Alter 1-3 Jahre
Rasse EKH - Mix
Fell Kurzhaar
Farbe getigert mit weiss
Muster getigert
Geburtsdatum 10/2020
Impfen grundimmunsiert
Kastriert ja
Besondere Bedürfnisse nein
Hinzugefügt am 5. Januar 2022
Verändert am 5. Januar 2022
Name : Milly
Geschlecht : weiblich
Geb.-Datum : Oktober 2020
Kastriert : ja
Rasse : EKH-Mix
Farbe und Muster: getigert mit weiß
Krankheiten/Gesundheitszustand : gesund
Herkunft : Zakynthos
Aufenthalt : 47269 Duisburg
Status :  Endstelle gesucht
Patenschaft durch Evi und Petra übernommen
Impfstatus :
Getestet auf FIV/FeLV : negativ
Verträglichkeit :
– mit Kindern : ja
– mit Katzen : nein
– mit Hunden : unbekannt
Wohnungshaltung und Freigang : beides möglich, Freigang bevorzugt
Einzelhaltung NOTWENDIG
Besondere Bedürfnisse : keine
Beschreibung:
Milly ist eine Knutschkugel, anders kann man es gar nicht bezeichnen. Sie LIEBT Menschen, aber sie hat panische Angst vor anderen Katzen was grundsätzlich dazu führt, dass sie diese wie eine Furie und laut schreiend angreift. Erklärbar dadurch, dass sie am Hotel, wo wir Milly im Sommer 2021 hochträchtig und mit schwer entzündeten Pfötchen aufgelesen haben, von einer anderen Mama-Katze auf das Übelste gestalked und verprügelt worden ist. Immer und immer wieder. Geschlafen hat sie zur Sicherheit auf den Dächern der Verandas und wenn die Luft rein war, kam sie laut schreiend bis zum Pool-Restaurant um ihren Hunger zu stillen.
Die Konkurrenz-Situation und ihre Pfötchen haben uns schlussendlich dazu bewogen, Milly in unser Tierschutzprogramm aufzunehmen. Wie sich einige Wochen später herausstellen sollte, die beste Entscheidung, denn als Milly ihre Babies zur Welt bringt, ist das dritte in der Nabelschnur verstrickt und wäre ohne menschliche Hilfe nicht geboren worden, geschweige denn, die beiden noch folgenden Kitten. Obwohl Milly eine brave und fürsorgliche Mami war, sind ihre Babies nach und nach verstorben, vermutlich, weil bei so einer kleinen Mama fünf einfach zu viel und die Ernährungsbedingungen vor der Sicherung durch unsere Volontäre extrem schlecht war.
Die Babies zu verlieren war für Milly offensichtlich ein schwerer Schlag, wochenlang verweigerte sie Futter und war am Ende nur noch ein Häufchen Elend. Da sie ansonsten gesund war, haben wir uns entschieden, Milly mit einer der letzten Chartermaschinen in 2021 nach Deutschland zu holen. Hier hat sie sich inzwischen gut eingelebt, ist kastriert und auch gut im Futter. Auch Spielen, was für sie offensichtlich ein völliges Fremdwort war, hat sie inzwischen gelernt, aber halt immer alleine für sich.
Einzig der mangelnde Auslauf und die Unverträglichkeit mit den vorhandenen Katzen schränkt sie unerfreulich stark ein. Dies durch menschliche Fürsorge zu kompensieren ist für ihre Pflegestelle kaum zu bewerkstelligen.
Wir suchen daher zügigst ein Zuhause für Milly bei Menschen mit viel Zeit für Kuschel- und Spieleinheiten. Gerne darf Auslauf vorhanden sein, das kennt sie ja von früher. Entweder ein gesicherter Garten oder Freigang in einer absolut ruhigen Gegend, das wäre Milly’s Traum. Kinder kennt sie vom Hotel und solange diese den Umgang mit Tieren erlernt haben, sicherlich eine tolle Option für die kleine Katze.
Wenn Sie Milly dieses Zuhause mit Herzenswärme und viel Kuscheleinheiten bieten möchten, füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus. Alle Informationen zum Adoptionsablauf finden Sie auf unserer Homepage.
nach oben