Laura – sucht Familie mit Garten

Kategorie Bereits in Deutschland
Geschlecht Weiblich - kastriert
Alter 1-3 Jahre
Rasse EKH - Mix
Fell Halblanghaar
Farbe tricolor
Muster gefleckt
Geburtsdatum Unbekannt
Impfen geimpft
Kastriert ja
Besondere Bedürfnisse ja
Hinzugefügt am 28. Dezember 2017
Verändert am 18. Juni 2019

Name: Laura
Geschlecht: weiblich
Geb.-Datum: 07/2017
Kastriert: nein
Rasse: EKH-Mix
Farbe: tricolor / weiß-schildpatt
Krankheiten/Gesundheitszustand: gesund

Herkunft: Syros / Kykladen
Aufenthalt: 38536 Meinersen
Status: Endstelle gesucht
Flugsponsor:

Impfstatus: geimpft: Katzenschnupfen, -seuche, Tollwut
Getestet auf FIV / FeLV: negativ

Verträglichkeit:

-mit Kindern: ja
-mit Katzen: ja, keine Grossgruppe
-mit Hunden: unbekannt

Wohnungshaltung und Freigang: Freigang

Einzelhaltung möglich: nein

 

Beschreibung:

Update 06/19: Leider änderte sich die familiäre Situation der Adoptanten ganz massiv, so dass Laura wieder in unsere Obhut kam. Hier auf der Pflegestelle zeigt sie sich verschmust und freundlich, allerdings sind ihr hier deutlich zu viele Katzen. Sie forderte vom ersten Tag an ihren Freigang ein, so dass wir sie nur in ein Zuhause mit Freigang oder besser noch mit gesichertem Freigang vermitteln möchten.

2017: Im Hauptort Hermoupoulis auf der Kykladen-Insel Syros gibt es einige liebevoll eingerichtete und kontinuierlich unterhaltene Katzen-Futterstellen. Initiator ist der örtliche Tierarzt höchstpersönlich und er hat inzwischen eine Menge katzenliebe Menschen um sich versammelt, die diese sogenannten “Cat-Cafés” betreuen. Zwei davon sind Anne und John, ein schottisches Rentner-Ehepaar, die Syros als ihren Alterssitz auserkoren haben. Von ihrer Futterstelle stammen schon Matilda, Aurora und Theodora, und jetzt auch die kleine Laura. Benannt wurde sie nach der Nichte von Anne, die gerade zu Besuch war, als Laura den ersten Morgen am Cat Café saß.

Sowas passiert dort regelmäßig und die Wege sind nicht wirklich klar. Hat ein netter Mensch mit einem großen Herz die kleine Katze irgendwo alleine entdeckt, aufgelesen und nun abgesetzt, wo es zumindest Futter und Wasser gibt? Hat sie selbst ihren Weg dorthin gefunden, nachdem ihr bisheriges Umfeld ihr keine Wahl ließ? Kommt sie aus einem privaten Haushalt, wo man ihrer schnell überdrüssig war? Wer weiß …

Wir werden es nie erfahren … Und am Ende ist das auch völlig egal. Eine Katze mehr oder weniger an den Futterstellen macht grundsätzlich mal keinen Unterschied. Aber es ist halt nicht nur eine Katze … es ist eine Katze, die ganz verliebt ist, in Menschen, sie möchte nicht auf einer Mauer sitzen, wo ab und an jemand eine Streicheleinheit spendiert, Laura möchte mit ihren Menschen ganz eng und ganz viel zusammensein. Eine Katze, die nicht einfach ihr Leben am Steilhang von Hermoupoulis verbringen möchte. Auch wenn die Sommer dort sonnig warm sind, die Winter sind naß und windig kalt.

Und sie ist eine Tricolore, also eine Glückskatze. Dazu kommt noch, dass es vor Jahren in unserer Vermittlung schon einmal eine dreifarbige Laura (von Zakynthos) gegeben hat, und wir waren alle verblüfft, wie ähnlich die beiden sich sehen. Solche Zufälle bringen dann nochmal ein wenig mehr Farbe in den Tierschutz-Alltag und so ergab es sich, dass die “neue” Laura nun auch durch unseren Verein vermittelt werden wird.

Seit ihrer Ankunft an der Kolonie hat sie sich als junge, unternehmungslustige und soziale Katze gezeigt. Derzeit laufen ihre Gesundheits-Checks beim Tierarzt und sie wird ihre ersten Impfungen erhalten. Die nächsten Wochen wird sie dann auf einer Pflegestelle verbringen und wir werden ihr Profil hier weiter ergänzen. Wer Interesse an dieser hübschen kleinen Lady hat, kann ja mal am Ball bleiben.

Eines wissen wir aber doch auch schon, Laura hat ein Flug-Ticket nach Deutschland, am 3. Januar 2018 … Vielleicht fliegt sie ja gleich in ihr eigenes Zuhause?

nach oben